Trainer

Georg Stöckl

Trainerin Team25

Kletterbetreuerin in Ausbildung

Georgs Motto:

„Kimm geht scho!!!“

Wie bist du zum Bergsport gekommen?

Das war nicht ganz so schwierig da ich im schönen Berchtesgaden geboren und aufgewachsen bin. Der Watzmann ist buchstäblich mein Hausberg.

Was würdest du jungen Bergsportlern empfehlen, die sich die Berge vorwagen?

Niemals den Respekt vor den Bergen und der Natur im allgemeinen zu verlieren, im Zweifelsfall ziehst du immer den Kürzeren. Der Gipfel gehört dir erst wenn du wieder heil im Tal bist.

Warum berge und nicht das Meer?

Ich verstehe die Frage nicht ;)

Was war dein verrücktestes Bergerlebnis?

Ein Ehepaar das seine Katze auf den Gipfel des Großglockner mitgenommen hat.